Testberichte

Cardio Balance von BodyFokus – Erfahrungsbericht

Cardio Balance Dose
„Die Herz- und Gefäßgesundheit, sowie einen normalen Blutdruck untersützen und langfristig aufrechterhalten“ verspricht BodyFokus, das Unternehmen hinter Cardio Balance.

Aber wirken die Inhaltsstoffe wirklich wie versprochen und können sie tatsächlich den Blutdruck senken? Was für eine Firma stellt dieses Produkt her?

Wir haben Cardio Balance für 30 Tage getestet und berichten über unsere gemachten Erfahrungen im Bezug zum Kauf, täglichen Einnahme und Wirkung auf den Körper.

Finden Sie heraus, ob es auch das richtige Produkt für Sie ist.

Wozu den Blutdruck senken?

Unter Blutdruck oder auch arteriellem Druck versteht man die Kraft pro Fläche, mit der das Blut beim Pumpvorgang des Herzens auf die Wand der Blutgefäße drückt. Dieser Druck wird benötigt, um das Blut durch die Arterien an alle Stellen im Körper, vor allem die Körperteile oberhalb des Herzens, zu leiten.

Wenn man von dem Blutdruck redet ist normalerweise der arterielle Druck innerhalb der größten Arterien im Ruhezustand gemeint. Dieser ist nicht konstant, sondern ändert sich im Verlauf des Tages und bei körperlicher Aktivität.

Normalerweise wird der Blutdruck mithilfe einer Blutdruckmanschette am Oberarm gemessen. Dabei werden zwei verschiedene Werte in der Druckeinheit mmHg (Millimeter Quecksilbersäule) angegeben. Der systolische Blutdruck (von Systole = Zusammenziehen) gibt den Druck an, der beim Herausdrücken des Bluts, d.h. beim Zusammenziehen des Herzmuskels, vorliegt. Während sich die linke Herzkammer wieder mit Blut füllt, entspannt sich der Herzmuskel und in den Blutgefäßen liegt der niedrigere, diastolische Blutdruck (von Diastole = Ausdehnen) an.

Bis zu einem Wert von 139mmHg systolischer Blutdruck und 89mmHg diastolischer Blutdruck spricht man vom normalen Bereich. Werden diese Grenzen im Ruhezustand regelmäßig überschritten, ist die Rede von Bluthochdruck (Arterielle Hypertonie).

Menschen, die unter hohem Blutdruck leiden, haben einen erhöhten Druck in den Blutgefäßen, gegen den das Herz bei jedem Pumpvorgang ankämpfen muss. Wird der Blutdruck auf Dauer nicht gesenkt, werden Herz und Gefäßwände stark belastet.

Weltweit hat jede vierte Person einen zu hohen Blutdruck, aber die Tendenz ist steigend. In Deutschland leidet sogar fast jeder Dritte an Bluthochdruck, ab einem Alter von 65 Jahren sogar zwei von drei Personen1.

Probleme bei hohem Blutdruck

Auch heute sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Vergleich zu anderen Ursachen für die meisten Todesfälle verantwortlich. Das größte Risiko, daran zu erkranken, birgt der Bluthochdruck.

Statistiken zufolge sterben alleine in Deutschland jährlich etwa 140 tausend Bürger an Folgen des Bluthochdrucks2 – das sind etwa 18% der Todesfälle.

Problematisch ist, dass hoher Blutdruck zunächst meist keine akuten Probleme hervorruft. So können Personen lange Zeit damit leben, ohne Einschränkungen in ihrem Alltag feststellen zu können.

Selbst langjähriger Bluthochdruck zeigt sich in vielen Fällen nur durch unspezifische Symptome wie Nervosität, Stimmungsschwankungen, Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Schlafprobleme oder nachlassende Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, die unter Umständen nicht richtig zugeordnet werden.

Oftmals werden Betroffene erst auf Anraten eines behandelden Arztes davon überzeugt, etwas gegen die Erkrankung zu unternehmen.

Cardio Balance Online Bestellen
AnzeigeCardio BalanceBestellen Sie noch heute Cardio Balance.

Nur für kurze Zeit:
10% Rabatt auf alle Artikel mit dem Sparcode vfgsommer
Zum Angebot >>

Doch mit der richtigen Behandlung ist es einem Großteil der Menschen auf verschiedene Arten möglich, den Blutdruck auf einen normalen Bereich zu senken.

Wie kann man den Blutdruck senken?

In weniger als 10% der Fälle stellt Bluthochdruck eine Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung dar. Zumeist sind für eine Erhöhung des Blutdrucks erbliche Veranlagung oder Risikofaktoren wie Übergewicht, falsche Ernährung, Bewegungsmangel, zunehmendes Alter, Alkohol- und Zigarettenkonsum verantwortlich.

Um den Blutdruck zu senken, gibt es deshalb im Wesentlichen zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • 1. die Ursachen durch Ernährungs- oder Lebenswandel beseitigen
  • 2. die richtigen Medikamente einnehmen

Oftmals ist es ausreichend, gewisse Veränderungen in seinem Leben vorzunehmen, wenn man nicht auf Medikamente zurückgreifen möchte. Gerade bei leichtem Bluthochdruck mit überschaubarem Risiko ist ein Lebenswandel für eine langfristige Verbesserung der Blutdruckwerte oft ein sinnvoller Ansatz.

Dieser kann sich in Form von Reduzierung von Übergewicht, Steigerung der körperlichen Aktivität, zunehmender Verzicht von Alkohol und Zigaretten oder Änderung der Ernährung zeigen. Bei der Ernährung ist besonders auf eine eingeschränkte Salzzufuhr, einen geringen Fleischkonsum (besonders fettarmes, weißes Fleisch) und ausreichend Gemüse, Obst und kaliumhaltige Nahrungsmittel zu achten.

Auf Seiten der Medikamente gibt es mittlerweile über 500 verschiedene Wirkstoffe in fünf Arzneigruppen. Dabei ist es wichtig, das richtige Medikament für eine Person auszwählen, besonders um Wechselwirkungen einzuschränken, wenn diese weitere Medikamente einnimmt. Manche Medikamente können dabei sogar kontraproduktiv sein und es empfiehlt sich der Besuch bei einem Facharzt.

Eine Art Mittelweg stellen heutzutage spezielle Nahrungsergänzungsmittel dar, die den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen sollen, die für den Blutkreislauf erforderlich sind. Viele Präparate besitzen außerdem Pflanzenextrakte, denen eine blutdrucksenkende Wirkung zugesprochen wird.

Aus Sicht der Wissenschaft ist die Erforschung dieser Extrakte jedoch noch in den Kinderschuhen. Nach und nach gibt es immer mehr Studien, die Nachweise für diese Behauptungen erbringen, doch gibt es momentan noch keine explizite Empfehlung auf Seiten der Mediziner.

Achtung: besprechen Sie einen möglichen Behandlungsansatz im Voraus immer mit einem Arzt.

Welche Mittel gibt es gegen Bluthochdruck?

Bluthochdruck und seine Folgen sind ein großes Thema in der Medizin und besonders heutzutage sehr aktuell. In vielen Fällen geht es in erster Linie darum, den Blutdruck künstlich zu senken oder das Blut zu verdünnen.

Die meisten Produkte verwenden dazu einen einzigen oder wenige Inhaltsstoffe. Manche Firmen sehen aber gerade auch in der Kombination von verschiedenen Wirkstoffen ein großes Potential. Daher lohnt es sich umso mehr, vor dem Kauf einmal genau auf die Inhaltsliste zu schauen.

  1. Netzeband Gefäß-Pluß
  2. Adiument 3 von unamed
  3. Better Aging Complex von BodyFokus

1. Netzeband Gefäß-Pluß

Das Hauptwirkungsmittel in Gefäß-Plus von Netzeband ist Aminosäure L-Arginin zusammen mit ihrer Vorstufe L-Citrullin. Als weitere Inhaltsstoffe kommen in den Kapseln Coenzym Q10 und Magensium vor.

Eine Dose enthält 300 Kapseln, wobei eine Tagesdosis aus 10 Kapseln besteht und nach Wahl auf zwei bzw. drei Portionen aufgeteilt und mit Flüssigkeit zu Mahlzeiten eingenommen wird. Der Monatsvorrat ist für einen Preis von 30€* erhältlich.

2. Adiument 3 von unamed

Auch Adiument 3 von unamed Pharma hat zur diätischen Behandlung von Bluthochdruck als Hauptwirkstoff L-Arginin ausgewählt. Desweiteren beinhaltet das Produkt den Mineralstoff Kalium und einen Hibiskus-Extrakt.

Jeweils zwei Kapseln werden zweimal täglich mit ausreichend viel Flüssigkeit zu beliebigen Zeitpunkten eingenommen. Für einen Monatsvorat aus 120 Kapseln bezahlt man auch hier etwa 30€*.

3. Cardio Balance von BodyFokus

Cardio Balance
Anders als anderen Hersteller genügt es BodyFokus nicht, auf einen einzelnen Inhaltsstoff zu setzen. Stattdessen kommen insgesamt 12 verschiedene, wertgebende Wirkstoffe in diesem Produkt vor. Die einzelnen Zutaten wurden dabei ausschließlich aus natürlichen Quellen ausgewählt.

Auch für wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren ist gesorgt. So kann einem möglichen Mangel aus der alltäglichen Ernährung entgegengewirkt werden.

Neben der besonderen Zusammensetzung der Wirkstoffe ist auch der Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe, Konservierungsmittel und genveränderte Organismen positiv zu betrachten.

Übersicht:Cardio Balance
DarreichungsformKapseln
Inhalt60 Kapseln
Preis- 1 Dose 59,90 Euro
- 3 Dosen 155,70 Euro
- 6 Dosen 269,40 Euro
Verzehrempfehlung2x täglich 1 Kapsel mit 200ml Wasser
Vorteile- enthält verschiedene Pflanzenextrakte, Vitamine und Mineralstoffe
- 12 wertgebende Wirkstoffe
- nur natürliche Inhaltsstoffe
- in Deutschland produziert
Nachteilekeine bekannt

Alle Produkte des Herstellers werden unter einem Bio-Zertifikat in Deutschland produziert. Die hochwertigen Rohstoffe sind jedoch auch im Preis sichtbar. Für 59,90 Euro (44,90 Euro als Sparpaket) erhält man einen Monatsvorrat mit einer Menge von 60 Kapseln.

Cardio Balance ist ein neues Produkt des Herstellers und besitzt noch nicht viele Testergebnisse und Kundenbewertungen.

Wie wirkt Cardio Balance?

Da es keine wissenschaftliche Studien zu Cardio Balance selbst gibt, müssen wir uns an dieser Stelle auf eine Recherche der einzelnen Inhaltsstoffe beschränken. Die enthaltenen Wirkstoffe stammen aus 12 verschiedenen, natürlichen Zutaten, die auf verschiedene Weisen auf den Körper einwirken sollen.

Pflanzenextrakte

Granatapfelschalenextrakt wies in zahlreichen Veröffentlichungen herausragende protektive und ernährungstherapeutische Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System auf4.

Oligomere Proanthocyanidine (OPC), wie sie z.B. in Traubenkernextrakten vorkommen, konnten in Studien eine positive Wirkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen zeigen3.

Auch das Weißdornextrakt spielt laut verschiedenen Studien eine schützende und regenerative Rolle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen5.

Amlafruchtextrakt hat in einem ersten Tierversuch ein Potential für herzschützende Eigenschaften gezeigt6.

Es wird aktuell vermutet, dass Lavendelöl Herzverletzungen verhindern oder zumindest vermindern könnte7.

Weitere Inhaltsstoffe

Coenzym Q10 konnte in klinischen Studien die Sterberate bei Patienten mit Herzinsuffizienz senken8.

In mehreren Studien konnte L-Arginin sowohl den systolischen als auch den diastolischen Blutdruck signifikant senken9.

Magnesium trägt zu normaler Muskelfunktion und Funktion des Nervensystems bei.

Den antioxidativen Eigenschaften von Resveratrol, das vor allem in roten Trauben und Rotwein enthaltenist, wird in manchen Studien eine Verhinderung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zugeschrieben10.

Vitamin B1 (Thiamin) trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zu einer normalen Herzfunktion bei.

Die Inhaltsstoffe von Cardio Balance im Detail

BodyFokus verwendet bei Cardio Balance nur Bestandteile aus rein natürlichen Quellen. Zum Großteil handelt es sich dabei um Pflanzenextrakte und ausgewählte Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren.

Auf allgemein unnötige Zusatzstoffe wie Zucker- oder Süßstoffzusätze, Konservierungsstoffe, genveränderte Organismen, Farbstoffe und künstliche Aromen wird vollständig verzichtet.

laktosefrei
glutenfrei
vegetarisch
vegan

Cardio Balance ist gluten- und laktosefrei und kann kann von den meisten Allergikern eingenommen werden. Halten Sie bitte mit Ihrem Arzt Rücksprache, falls Sie weitere Lebensmittelallergien besitzen oder vermuten.

Auch für vegetarische und vegane Lebensweisen ist es geeignet, da keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind.

Wirkstoffe:Pro Tagesportion
OPC150,0 mg
Weißdornextrakt200,0 mg
L-Arginin100,0 mg
Ellagsäure40,0 mg
Tannine30 mg
Magnesium56,3mg
Lavendelblüten40,0 mg
Coenzym Q1030,0 mg
Resveratrol20,0 mg
Vitamin K275 µg
Vitamin D35 µg
Vitamin B11,1 mg

Der Cardio Balance Test

Cardio Balance Kapseln
Viele Menschen haben Probleme mit hohem Blutdruck und möchten langfristig etwas dagegen unternehmen. Auch wir haben uns dafür interessiert und wollten unsere eigenen Erfahrungen sammeln.

Unsere Testperson war ein Mann im mittleren Alter, der leichtes Übergewicht aufweist und seit einigen Jahren an Bluthochdruck leidet.

Cardio Balance ist uns in's Auge gefallen, da im Vergleich zu anderen Herstellern nicht nur einzelne Wirkstoffe verwendet werden. Auch die Produktion in Deutschland mit rein natürlichen Inhaltsstoffen in Bio-Qualität hat einen guten Eindruck gemacht.

Also haben wir eine Monatsvorrat für 59,90€ im Onlineshop des Unternehmens BodyFokus bestellt, per PayPal bezahlt und nach zwei Tagen erhalten.

Unser Fazit

Zusammen mit unserer Testperson haben wir Cardio Balance für 30 Tage untersucht und getestet. Mit unseren ersten Erfahrungen sind wir sehr zufrieden, können zum aktuellen Zeitpunkt aber keine Auskunft über längerfristige Anwendungen geben.

Inhaltsstoffe
In Cardio Balance werden nur rein natürliche Inhaltsstoffe verwendet und auf künstliche Zusatzstoffe wird verzichtet. Auch in der Literatur gibt es viele veröffentlichte Studien zum Thema Herz-Gesundheit. Wir hätten uns allerdings über ein paar weitere Hinweise zur Senkung des Blutdrucks gewünscht.

Preis
Der Preis ist merkbar höher als bei Vergleichsprodukten von anderen Herstellern. Allerdings konnten wir hierzu auch keine Produkte finden, die ähnlich viele Inhaltsstoffe bzw. eine ebenso hohe Bio-Qualität aufweisen.

Deklaration & Information
Sowohl auf der Webseite des Herstellers als auch in den beigelegten Informationen sind die Inhaltsstoffe genau deklariert. Auf den Webseiten von BodyFokus sind außerdem weiterführende Informationen zum Thema Bluthochdruck zu finden.

Lieferung & Verpackung
Das Produkt kam stabil verpackt und innerhalb einer kurzen Lieferzeit bei uns an. Hier gibt es nur einen Punkt Abzug, weil die meisten Menschen mittlerweile schon an Lieferzeiten von Amazon gewöhnt sind.

Cardio Balance kaufen

Momentan wird Cardio Balance noch nicht in Apotheken verkauft, sondern ist nur durch eine Internetbestellung* erhältlich.

Der Onlineshop von BodyFokus ist sehr leicht navigierbar und mit aktuell 12 verschiedenen Artikeln noch sehr überschaubar. Nachdem das Produkt ausgewählt ist, müssen lediglich die Lieferadresse eingegeben werden.

Zum Bezahlen stehen die Optionen Sofortüberweisung, Lastschriftverfahren, Kreditkartenzahlung und PayPal zur Verfügung. Die Bestellung wird in Deutschland innerhalb von durchschnittlich drei Werktagen zugestellt und ist für den Kunden versandkostenfrei.

Sommerangebot – nur für kurze Zeit

Wir haben es geschafft und können unseren Lesern ein besonderes Sommerangebot anbieten.

Verwenden Sie bei Ihrer nächsten Bestellung unseren exklusiven Gutscheincode vfgsommer und erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 10% auf alle Produkte.

Cardio Balance Online Bestellen
AnzeigeCardio BalanceVorteile bei einer Bestellung im Onlineshop von BodyFokus:
– Günstige Sparpakete
– Schneller Versand
– Unkomplizierte und sichere Bezahlung
– 365 Tage Geld-zurück-Garantie
Zum Angebot >>

Wer ist BodyFokus?

BodyFokus ist eines der größten Unternehmen in Deutschland für Nahrungsergänzungsmitteln und besitzt laut Webseite ein Team von Wissenschaftlern aus der Ernährungswissenschaft, Biochemie und Diätassistenz. Die Produktzusammensetzungen basieren nach eigenen Angaben auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen von Instituten und renommierten Universitäten.

Die Artikel werden in einer Produktionsstätte in Süddeutschland unter einem Bio-Zertifikat produziert.

Wenn Sie sich weiter über den Hersteller hinter diesem Produkt informieren wollen, besuchen Sie unsere Übersichtsseite zu BodyFokus.

Qualitätsversprechen

Um eine konstant hohe Qualität der Produkte zu erreichen, gibt der Hersteller an, dass bei der Produktion von Cardio Balance jeder einzelne Herstellungsschritt genau überprüft wird. Die Qualitätskontrolle soll dabei alle Prozesse von der Prüfung der Rohstoffe, der genauen Messung der Wirkstoffzusammensetzung bis zur Reinigung und Verpackung der Endprodukte umfassen.

BodyFokus steht hinter seinen Artikeln und gewährt seinen Kunden eine 365 tägige Geld-zurück-Garantie auf alle Produkte. Innerhalb eines Jahrs kann ein Präparat auf Wirksamkeit und Verträglichkeit getestet und bei Bedarf zurückgegeben werden.

Konnten wir alle Fragen beantworten?




Bewertung des Erfahrungsberichts
gutmittelschlecht

Häufig gestellte Fragen

Wie lange darf ich Cardio Balance einnehmen?
Das Produkt besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen und kann nach Herstellerangaben auch nach dem Eintreffen des Erfolgs weiterhin die tägliche Ernährung ergänzen.

Wie lange muss das Produkt eingenommen werden, bis sich die gewünschten Ergebnisse einstellen?
Die Anwendungsdauer richtet sich immer individuell nach der Person selbst und den angestrebten Zielen. Auch für das Eintreten der ersten positiven Veränderungen kann keine allgemein Zeitdauer vom Hersteller genannt werden.

Sollte gleichzeitig die Ernährung umgestellt werden?
Eine Ernährungsumstellung ist für die Wirksamkeit im Allgemeinen nicht erforderlich, kann diese aber erhöhen. Achten Sie auf eine blutdrucksenkende Ernährung, die wenig Salz, fettiges Fleisch und Tierprodukte und ausreichend Kalium, Omega-3-Fettsäuren und mehr Obst und Gemüse enthält.

Dürfen Kinder, schwangere und stillende Frauen Cardio Balance einnehmen?
Der Hersteller empfiehlt KEINE Einnahme für Kinder sowie Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit. Bitte halten Sie dazu Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Gibt es Wechselwirkungen mit Medikamenten?
Aufgrund der Komplexität und Anzahl an erhältlichen Medikamenten, besteht die Möglichkeit von Wechselwirkungen mit manchen Stoffen. Dem Hersteller ist es leider nicht möglich, eine gesamte Liste an möglichen Wechselwirkungen aufzustellen. Bei Bedenken wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Quellenverzeichnis
[1] Robert-Koch-Institut:. „Gesundheitliche Lage der Bevölkerung in Deutschland – Faktenblatt Bluthochdruck
[2] H. Schwiegk „Herz und Kreislauf“ Springer-Verlag, 09.03.2013.
[3] Mladenka P. et al. „Cardiovascular effects of flavonoids are not caused only by direct antioxidant activity.“ Free Radic Biol Med. 2010 Sep 15;49(6):963-75.
[4] Ludwig Manfred Jacob „Granatapfel: Prävention und adjuvante Ernährungstherapie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ EHK 2007; 56(10): 602-610.
[5] Zhao CN. et al. „Fruits for Prevention and Treatment of Cardiovascular Diseases.“ Nutrients. 2017 Jun 13;9(6). pii: E598.
[6] Ojha S. et al. „Protective effect of Emblica officinalis (amla) on isoproterenol-induced cardiotoxicity in rats.“ Toxicol Ind Health. 2012 Jun;28(5):399-411.
[7] Sadeghzadeh J. et al. „Lavandula Reduces Heart Injury via Attenuating Tumor Necrosis Factor-Alpha and Oxidative Stress in A Rat Model of Infarct-Like Myocardial Injury.“ Cell J. 2017 Apr-Jun;19(1):84-93.
[8] Lei L. et al. „Efficacy of coenzyme Q10 in patients with cardiac failure: a meta-analysis of clinical trials.“ BMC Cardiovasc Disord. 2017 Jul 24;17(1):196.
[9] Dong JY. et al. „Effect of oral L-arginine supplementation on blood pressure: a meta-analysis of randomized, double-blind, placebo-controlled trials.“ Am Heart J. 2011 Dec;162(6):959-65.
[10] Liberale L. et al. „Impact of Red Wine Consumption on Cardiovascular Health.“ Curr Med Chem. 2017 May 17.
Artikel Optionen
Erklärungen

Symptome

Hintergrundwissen

westliche Medizin

alternative Heilkunde

Hausmittel

Ernährung

* = Affiliatelink