Testberichte

ArthroKraft Revital von BodyFokus – Erfahrungsbericht

ArthroKraft Revital Packung
Jeder der schon einmal unter schmerzenden Gelenken gelitten hat, kennt dieses unangenehme Gefühl wenn jede Bewegung wehtut.

Für eine Besserung müssen einerseits die bestehenden Entzündungen geheilt, aber auch wichtige Nährstoffe zugeführt werden, um zukünftige Gelenkschmerzen zu verhindern.

Kann ArthroKraft Revital von BodyFokus das schaffen und was ist überhaupt darin enthalten?

Wir haben das Produkt einem intensiven Selbsttest unterzogen und dabei Erstaunliches festgestellt. Doch dazu später mehr…

AnzeigeArthokraft Revital ProduktfotoArthroKraft Revital online bestellen
Originalpreis: 69,90€ pro Packung
Sparpreis: 53,90€ pro Packung (beim Kauf des 6 Monate Vorrats)

Sichern Sie sich jetzt weitere 10% Rabatt auf alle Produkte mit unserem Gutschein Code vfgsommer.

Ihr Preis: 48,51€ pro Packung (beim Kauf des 6 Monate Vorrats)
Preis prüfen >>

Speziell ältere Menschen, welche viele Jahre lang hart gearbeitet haben und nun Probleme mit ihren Gelenken haben, sollten ihrem Körper etwas Unterstützung zukommen lassen.

Auch unsere Testperson hat nach langer Zeit als Kinderpädagogin mit Gelenkschmerzen zu kämpfen und möchte ihre Rentenjahre noch ohne Schmerzen und Beschwerden verbringen.

Wie kann man die Gelenke unterstützen?

Die Gelenke sind wesentlich für den ganzen Körper, für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Meist erkennt man das erst, wenn man Probleme damit hat. Achtet man schon früh auf seine Gelenke, muss es gar nicht zu Gelenksproblemen oder sogar Arthrose kommen.

Arthrose im Kniegelenk
Mit fortschreitender Abnutzung der Gelenke, beschädigtem Knorpel und Meniskus können die Gelenksflächen nicht mehr frei gleiten und fangen an, aneinander zu reiben. An diesen Reibungspunkten entstehen schnell Entzündungen, welche die betroffenen Personen als Schmerz wahrnehmen.

Die Ursachen können vielzählig sein, häufig sind es aber eine falsche oder zu große Belastung über einen langen Zeitraum. Hat man ein Leben lang hart und viel gearbeitet, kann es mit zunehmendem Alter zu Beschwerden in den Gelenken kommen. Wenn man Schmerzen verspürt, lernt man seinen Körper oft erst richtig kennen und schätzen.

Die am häufigsten von Arthrose betroffenen Gelenke sind die Knie, die Hüfte sowie die Hand und Finger.

Damit ein Gelenk richtig funktionieren kann, müssen die Gelenkflächen frei gleiten können. Wird der Körper aber auf Dauer nicht mit den nötigen Nährstoffen versorgt, kann er nicht ausreichend viel Gelenksflüssigkeit und Knorpelmasse nachbilden.

Um langfristige Schmerzen in den Gelenken lindern und Arthrose wirksam bekämpfen zu können, muss man also sowohl bestehende Entzündungen behandeln, aber auch die nötigen Nährstoffe zur Verfügung stellen, um das Gelenk zu regenerieren.

Mit verschiedenen Wirkstoffen soll ein Ergänzungsmittel die Regeneration anregen, den Aufbau der Gelenksubstanz unterstützen und Schmerzen dauerhaft beseitigen können.

ArthroKraft Revital Online Bestellen
AnzeigeArthokraft Revital ProduktfotoBestellen Sie noch heute ArthroKraft Revital über den Online-Shop von BodyFokus.

Nur für kurze Zeit:
10% Rabatt auf alle Artikel mit dem Sparcode vfgsommer
Zum Angebot >>

Welche Produkte gibt es für Gelenkschmerzen und Arthrose?

Schmerzen in den Gelenken oder sogar Arthrose sind Zustände, welche man mit zunehmendem Alter erwartet. Doch muss man sich mit den täglichen, doch recht starken, Schmerzen nicht abfinden.

Es gibt eine Vielzahl an Produkten zu kaufen, welche die Beschwerden lindern wollen, wenn nicht sogar dafür sorgen sollen, dass sie ganz verschwinden.

Es ist erstaunlich, welche Möglichkeiten angeboten werden, welche die Regeneration der Gelenke anregen wollen. Deshalb ist es um so wichtiger, sich im Voraus etwas näher über die angepriesenen Mittel zu informieren, um genau das Richtige zu finden.

  1. Orthomol arthroplus Granulat/Kapseln
  2. Diclo-ratiopharm Schmerzgel Bündelpack
  3. ArthroKraft Revital von BodyFokus

1. Orthomol arthroplus Granulat/Kapseln

In diversen Online Apotheken zu kaufen ist das Produkt Orthomol arthroplus. In Form von Pulver nimmt man diese Vitamine und Nährstoffe zu sich. Vitamin C und Vitamin D sind ebenso wichtige Bestandteile wie Kalzium und Kupfer.

Um die Skelettstruktur zu erhalten sind verschiedene Nährstoffe nötig, andere werden direkt für die Gelenke gebraucht. Zusätzlich enthält Orthomol arthroplus auch Knorpelbestandteile, die über dieses Produkt eingenommen werden.

Das Pulver wird in Fruchtsaft oder Wasser aufgelöst und zu einer Mahlzeit eingenommen. Zusätzlich muss man jedoch noch Omega-3-Fettsäure-Kapseln zu sich nehmen.

Allerdings sind in diesem Produkt auch verschiedene Zusatzstoffe wie Aromen, Farbstoffe, Konservierungsmittel (Antioxidationsmittel) sowie Süßungsmittel und Zucker enthalten.

Ein Monatsvorrat von Orthomol arthroplus ist bei Onlineportalen bereits ab ca. 53€ erhältlich*.

2. Diclo-ratiopharm Schmerzgel Bündelpack

Ein weiteres Produkt, welches bei Gelenksschmerzen helfen soll, wäre Diclo-ratiopharm Schmerzgel im Bündelpack. Wie die Beschreibung schon erahnen lässt, bekommt man hier 2 Schmerzgele für bereits 13,09€*. Der Preis spricht somit für sich, doch Diclo-ratiopharm Schmerzgel ist kein Mittel, welches man oral einnimmt.

Keine Kapseln, kein Pulver – sondern ein Gel, welches direkt auf die betroffene Region aufgetragen wird und direkt an den Gelenken wirkt. Der Hersteller bewirbt dieses Produkt als Schmerzstopper und Entzündungshemmer.

Doch der Unterschied bei einem Gel ist, dass die Wirkung rein äußerlich von statten geht und somit die Wirkstoffe im Körper fehlen. Als Zusatzprodukte könnte man sich dieses Schmerzgel gut vorstellen, jedoch nicht unbedingt als alleiniges Anwendungsmittel.

3. ArthroKraft Revital von BodyFokus

Das dritte Produkt ist ArthroKraft Revital des deutschen Herstellers BodyFokus. Hier sind eine Vielzahl an Inhaltsstoffen enthalten, welche die Gelenk- und Knochengesundheit unterstützen sollen.

Übersicht:ArthroKraft Revital
DarreichungsformKapseln und Sticks
Inhalt60 Kapseln, 30 Sticks
Preis- 1 Dose 69,90 Euro
- 3 Dosen 182,70 Euro
- 6 Dosen 323,40 Euro
Verzehrempfehlung1x täglich 1 Stick und zusätzlich 2x täglich 1 Kapsel mit 200ml Wasser
Vorteile- soll Entzündungen lindern und Arthrose bekämpfen
- 100% natürliche Inhaltsstoffe
- laktosefrei
- glutenfrei
NachteileKeine Nachteile bekannt

Der Inhalt ist in zwei unterschiedliche Darreichungsformen aufgeteilt und so enthält eine Monatspackung 30 Sticks (mit Pulver) und 60 Kapseln, die täglich, am besten nach einer Mahlzeit, mit 200ml Waser eingenommen werden.

Der Stick enthält beispielsweise wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Mangan. Die Kapseln sind voll von verschiedenen Extrakten von Pflanzen bis hin zu Grünlippmuscheln, die in verschiedenen Studien intensiv untersucht wurden.

Sehr positiv ist auch, dass bei ArthroKraft Revital nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden und auf Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe, genveränderte Organismen, Zuckerzusätze oder Süßstoffe komplett verzichtet wird. Das Produkt ist laut Hersteller laktose- und glutenfrei und somit auch für die meisten Allergiker geeignet.

Die natürlichen Inhaltsstoffe in BIO-Qualität lassen sich aber auch im Preis erkennen. Je nach Menge bezahlt man im Onlineshop von BodyFokus zwischen 54€ und 70€ für einen Monatsvorrat.

Wie wirkt ArthroKraft Revital?

Auch bei ArthroKraft Revital stellt sich die Frage nach der Wirksamkeit. Füllt es nur die Kassen von BodyFokus und ist eine positive Wirkung nur auf den Placeboeffekt zurück zu führen oder gibt es wissenschaftlich belegbare Nachweise, wie ArthroKraft bei Gelenkschmerzen helfen kann?

Das Produkt selbst ist tatsächlich noch so jung, dass es noch nicht Gegenstand einer medizinischen Studie war. Deshalb müssen wir uns an dieser Stelle auf wissenschaftliche Veröffentlichungen der Inhaltsstoffe berufen.

Inhalt der Kapsel

Jede Kapsel, die täglich zweimal eingenommen wird, enthält die Wirkstoffe Methylsulfonylmethan, Grünlippmuschel Pulver sowie pflanzliche Extrakte aus der Teufelskralle und des Weihrauchs.

Besonders die Grünlippmuschel ist sehr gut untersucht, was die Auswirkungen auf Arthrose1,2 und entzündungshemmende Eigenschaften3 betrifft. Die Ergebnisse sind noch nicht eindeutig, zeigen aber vielversprechene Erkenntnisse.

Auch für Boswelliasäuren, wie sie im Weihrauchextrakt vorkommen, und die Teufelskralle gibt es in der Literatur Anzeichen für entzündungshemmende und schmerzreduzierende Eigenschaften4,5,6.

Methylsulfonylmethan (MSM) konnte laut Veröffentlichungen in klinischen Studien die Schmerzsymptome bei Patienten mit Kniearthrose verringern und die Funktionsfähigkeit erhöhen7. Auch in Verbindung mit Boswelliasäure8 oder Glucosamin9 hat MSM gute Ergebnisse zeigen können.

Inhalt des Sticks

In einem Stick, der täglich einmal verzehrt wird, sind wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Mangan zum Erhalt normaler Knochen enthalten. Aber auch hinsichtlich Arthrose und Gelenkschmerzen gibt es weitere, spezielle Wirkstoffe.

Collagenhydrolysat zeigt laut einer Literaturrecherche10 sehr gute Voraussetzungen, um bei Patienten mit Arthrose eingesetzt zu werden, vor allem auch in Kombination mit anderen Wirkstoffen wie MSM9.

Glucosaminsulfat ist ein Standardpräparat in der Behandlung von Arthrose, zeigt in der Literatur aber unterschiedliche Resultate. Auch wenn Glucosamin keine Besserung hinsichtlich der Schmerzen bei einer Kniearthrose zu bringen scheint11, zeigt es wohl entzündungshemmende Wirkung bei einer Arthrose9. In Kombination mit dem ebenfalls enthaltenen Chondroitinsulfat wird eine Schmerzreduzierung in Patienten mit moderaten bis starken Knieschmerzen erwartet11.

Wie ArthroKraft Revital selbst als Kombination all dieser und weiterer Inhaltsstoffe wirken wird, können wir leider nicht voraussagen. Die wissenschaftlicher Erforschung der einzelnen Wirkstoffe scheinen aber vielversprechend zu sein.

Was für Inhaltsstoffe enthält ArthroKraft Revital?

Besonders interessant sind natürlich die Inhaltsstoffe, mit denen sich ArthroKraft Revital von der Konkurrenz unterscheiden möchte. Zugegeben, am Anfang fällt es schwer zu verstehen, was sich hinter dem einen oder anderen Fachausdruck verbirgt.

Mit ein wenig Recherche kann man aber tatsächlich nachvollziehen, dass die Inhaltsstoffe zu 100% natürlich sind.

BodyFokus laktosefrei
BodyFokus glutenfrei
Wirkstoffe:mg Pro Tagesportion
Glucosaminsulfat1.500,000
Chondroitinsulfat1.200,000
Selenhefe55,000
Mangansulfat Monohydrat3,077
Collagenhydrolysat2.500,000
Ascorbinsäure96,000
Zitronensäure750,000
Orangenaroma120,000
Stevia20,780
Hyaluronsäure50,000
Cholecalciferol2,600
Tocopherylacetat14,103
Erythritol1.386,328
Farbstoff Gelb, natürlich80,000
Calciumcitrat952,381
Magnesiumcitrat1.250,000
Nicotinamid17,600
Pyridoxin1,871
Folsäure0,260
technisch erforderliche Füll- und Hilfsmittel89,000
Teufelskralle, gemahlen250,000
Methylsulfonylmethan400,000
Grünlippmuschel Pulver150,000
Weihrauch Extrakt11,000

Der ArthroKraft Revital Test

Unsere Testperson hatte schon sehr lange Beschwerden mit ihren Gelenken, speziell den Knien. Als gelernte Kindergartenpädagogin musste sie aufgrund ihrer Arbeit oft auf dem Boden knien, auf kleinen Sesseln sitzen oder dergleichen. Das alles beanspruchte ihre Gelenke auf Dauer merkbar.

Im Vorfeld hatte sie bereits verschiedene Produkte probiert, doch nichts konnte richtig helfen. Daher war sie weiterhin an wirksamen Produkten interessiert, die eine Linderung der Schmerzen versprechen.

Onlineshop BodyFokus

Vom Onlineportal von BodyFokus fühlte sie sich sehr angesprochen, da die Webseite sauber gestaltet ist und einen seriösen Eindruck macht. Auch die genaue Auflistung der Inhaltsstoffe und die Transparenz wurden positiv bewertet.

Das Produkt ArthroKraft Revital schien sehr gut auf ihre Probleme zugeschnitten zu sein und versprach auf der Webseite von BodyFokus die gewünschte Unterstützung der Gelenk- und Knochengesundheit.

Wir bestellten eine Packung für 69,90€, die einen Monatsvorrat an ArthroKraft Revital beinhaltet, d.h. insgesamt 30 Sticks und 60 Kapseln. Eine Tagesdosis besteht aus 2 Kapseln und einem Stick, die zu zwei Mahlzeiten mit etwa 200ml Wasser eingenommen werden sollen.

Unsere ArthroKraft Revital Erfahrungen

ArthroKraft Revital Inhalt
Entsprechend der Herstellerangaben wurde ArthroKraft Revital zweimal täglich für 30 Tage eingenommen.

In den ersten zwei bis drei Tagen konnte unsere Testperson noch keine Wirkung spüren. Dabei handelt es sich aber um ein erwartetes Verhalten, da laut BodyFokus jeder Organismus unterschiedlich schnell auf die Wirkstoffe reagiert.

Schon nach wenigen Tagen konnte die erste Besserung wahrgenommen werden – die Schmerzen wurden weniger. Nach zwei Wochen gab unsere Testperson an, dass sie sich fitter und gestärkt fühle und sich auf der Arbeit wieder besser zu den Kindern auf den Boden setzen konnte.

ArthroKraft Revital Einnahme
Sie ist sogar überrascht von der raschen und erfolgsversprechenden Wirkung, die sie so schnell nicht erwartet hatte.

Die Einnahme findet sie ebenso einfach gestaltet. So nahm sie die Sticks und Kapseln nach einer Mahlzeit mit 200ml ein. Das Pulver aus dem Stick mixte sie einfach in das Wasser und gibt an, dass es sehr neutral geschmeckt hat.

Innerhalb des Testzeitraums traten keine Nebenwirkungen auf und die Inhaltsstoffe wurden allgemein ohne erkennbare Verdauungsschwierigkeiten gut vertragen.

Unser Fazit

ArthroKraft Revital Siegel
Wir haben ArthroKraft Revital mithilfe einer Person getestet, die nach eigenen Angaben Gelenkschmerzen, besonders an den Knien hat und dadurch in ihrer Arbeit eingeschränkt ist. Das Produkt hat uns überzeugt und wir können es fast uneingeschränkt empfehlen.

Inhaltsstoffe
Allgemein macht ArthroKraft Revital einen sehr guten Eindruck und konnte uns vor allem durch die hochwertigen Inhaltsstoffe und wissenschaftliche Veröffentlichungen zu deren Wirksamkeit überzeugen.

Allerdings ist das Produkt durch die Inhaltsstoffe Gelatine und Grünlippmuschel nicht für Menschen mit vegetarischem oder veganen Lebensstil geeignet.

Unsere Erfahrung
Innerhalb des Testmonats konnten die Schmerzen reduziert werden und die Gelenke fühlten sich stärker an. Die Bewertung unseres Testers: „Ich kann tatsächlich nur positiv von ArthroKraft Revital erzählen.

Preis
Der Preis von ArthroKraft Revital ist verhältnismäßig hoch und kann erst durch den Kauf von 3 bzw. 6 Monatspaketen merkbar gesenkt werden. Produkte anderer Hersteller mit einer ähnlichen Zusammensetzung an Inhaltsstoffen kosten im Monatsvorrat grob zwischen 30€ und 60€. Allerdings weisen diese im Allgemeinen nicht die gleiche Qualität der Rohstoffe oder ein Bio-Zertifikat auf und werden meist außerhalb von Deutschland produziert.

Einzelne Bestandteile wie Grünlippmuschelpulver können bereits für rund 20€ (3 Monatevorrat) gekauft werden.

Deklaration & Information
Alle Inhaltsstoffe sind genauestens auf der Verpackung, der Gebrauchsanleitung und den Webseiten von BodyFokus vermerkt und erklärt.

Lieferung & Verpackung
ArthroKraft Revital wurde mit einer Lieferzeit von 3 Werktagen einigermaßen schnell versendet und kam stabil verpackt bei uns an.

ArthroKraft Revital kaufen

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es ArthroKraft Revital nicht in der Apotheke zu kaufen. Sieht man sich jedoch im Internet etwas um, findet man schnell den
Onlineshop des Herstellers*. Dort kann man das Produkt in drei verschiedenen Preiskategorien kaufen, wobei sich der Preis reduziert, wenn man sich für eine 3 oder 6 Monatspackung entscheidet.

Die Bestellung ist sehr einfach gestaltet. Man wählt das gewünschte Produkt aus und kann die Anzahl bestimmen, welche man kaufen möchte. Als Zahlungsmöglichkeiten wird Sofort-Überweisung, Lastschrift, PayPal und eine Kreditkartenzahlung angeboten.

Die Lieferzeit beträgt laut Onlineshop maximal drei Werktage.

Sommerangebot – nur für kurze Zeit

Wir haben es geschafftt und können unseren Lesern ein besonderes Sommerangebot anbieten.

Verwenden Sie bei Ihrer nächsten Bestellung unseren exklusiven Gutscheincode vfgsommer und erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 10% auf alle Produkte.

ArthroKraft Revital Online Bestellen
AnzeigeArthokraft Revital ProduktfotoVorteile bei einer Bestellung im Onlineshop von BodyFokus:
– Günstige Sparpakete
– Schneller Versand
– Unkomplizierte und sichere Bezahlung
– 365 Tage Geld-zurück-Garantie

Nur für kurze Zeit:
10% Rabatt auf alle Artikel mit dem Sparcode vfgsommer
Zum Angebot >>

Wer steckt hinter BodyFokus?

BodyFokus ist ein junges, deutsches Unternehmen, das sich auf Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert hat. Die Firma besitzt momentan noch keinen hohen Bekanntheitsgrad, macht aber einen sehr seriösen Eindruck und bietet Produkte in hoher Qualität an.

BodyFokus verfügt über eine Zertifizierung im Bereich Bio und garantiert hohe Kundenzufriedenheit. Im Internet zu findende Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen fallen überwiegend positiv aus.

Eine genaue Übersicht zum Unternehmen erhalten Sie auf dieser Seite: Wer ist die BodyFokus GmbH?.

Häufige Fragen zu ArthroKraft Revital

Was macht ArthroKraft Revital besonders wertvoll?
Für uns sind es besonders die natürlichen Inhaltsstoffe in Kombination mit der überraschend guten Wirkung bei unserer Testperson. Zudem ist das Mittel gluten- und laktosefrei.

Kann ArthroKraft Revital Allergien auslösen?
Da es laut Hersteller weder Gluten, Laktose, Fruktose oder ähnliches enthält, ist es für die meisten Menschen geeignet. Es ist ein rein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, für welches der Hersteller keine Nebenwirkungen angibt. Sollten sie spezielle Allergien besitzen, halten Sie bitte vor einer Einnahme Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wie lange ist das Produkt haltbar?
Die Produkte von BodyFokus sind 2 Jahre haltbar.

Wie lange darf ich ArthroKraft Revital zu mir nehmen?
Da ArthroKraft Revital aus rein natürlichen Mitteln besteht, gibt es laut Hersteller keine Gefahr, das Produkt über einen längeren Zeitraum zu sich zu nehmen. Wichtig ist jedoch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Durch die richtige Ernährung kann man selbst noch etwas für seine Gelenke tun.

Ist die enthaltene Zitronensäure gesundheitlich bedenklich?
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt aktuell keine Maximaldosis an und die enthaltene Zitronensäure in Höhe von 750mg/Tag gilt als gesundheitlich unbedenklich. Eine mittelgroße Zitrone (80g) enthält im Vergleich etwa 3,7g Zitronensäure12. Nachgewiesen ist, dass eine hohe Dosis an Zitronensäure das Risiko für Zahnschäden erhöhen kann. Trinken Sie deshalb den in Wasser aufgelösten Stick von ArthroKraft Revital mit möglichst geringem Zahnkontakt.

Quellenverzeichnis
[1] Coulson S. et al. „Green-lipped mussel extract (Perna canaliculus) and glucosamine sulphate in patients with knee osteoarthritis: therapeutic efficacy and effects on gastrointestinal microbiota profiles“ Inflammopharmacology. 2013 Feb;21(1):79-90.
[2] Coulson S. et al. „Green-lipped mussel (Perna canaliculus) extract efficacy in knee osteoarthritis and improvement in gastrointestinal dysfunction: a pilot study.“ Inflammopharmacology. 2012 Apr;20(2):71-6.
[3] Whitehouse MW et al. „Anti-inflammatory activity of a lipid fraction (lyprinol) from the NZ green-lipped mussel..“ Inflammopharmacology. 1997;5(3):237-46.
[4] Conrozier T. et al. „A complex of three natural anti-inflammatory agents provides relief of osteoarthritis pain.“ Altern Ther Health Med. 2014 Winter;20 Suppl 1:32-7.
[5] Ammon HP. „Boswellic acids in chronic inflammatory diseases.“ Planta Med. 2006 Oct;72(12):1100-16.
[6] M. Z. Siddiqui „Boswellia Serrata, A Potential Antiinflammatory Agent: An Overview“ Indian J Pharm Sci. 2011 May-Jun; 73(3): 255–261.
[7] Kim LS. et al. „Efficacy of methylsulfonylmethane (MSM) in osteoarthritis pain of the knee: a pilot clinical trial.“ Osteoarthritis Cartilage. 2006 Mar;14(3):286-94. Epub 2005 Nov 23.
[8] Notarnicola A. et al. „Methylsulfonylmethane and boswellic acids versus glucosamine sulfate in the treatment of knee arthritis: Randomized trial.“ Int J Immunopathol Pharmacol. 2016 Mar;29(1):140-6.
[9] Usha PR et al. „Randomised, Double-Blind, Parallel, Placebo-Controlled Study of Oral Glucosamine, Methylsulfonylmethane and their Combination in Osteoarthritis.“ Clin Drug Investig. 2004;24(6):353-63.
[10] Bello AE et al. „Collagen hydrolysate for the treatment of osteoarthritis and other joint disorders: a review of the literature.“ Curr Med Res Opin. 2006 Nov;22(11):2221-32.
[11] Clegg DO. et al. „Glucosamine, chondroitin sulfate, and the two in combination for painful knee osteoarthritis.“ N Engl J Med. 2006 Feb 23;354(8):795-808.
[12] Bundesamt für Risikobewertung – Zitronesäure in Süßwaren und Getränken
Artikel Optionen
Erklärungen

Symptome

Hintergrundwissen

westliche Medizin

alternative Heilkunde

Hausmittel

Ernährung

* = Affiliatelink